Mit 86 Sachen unterwegs

Langenhagen. 23 Geschwindigkeitsverstöße hat die Polizei am Donnerstag auf der Flughafenstraße und der Langenforther Straße festgestellt. Der Höchstwert betrug dabei 86 Stundenkilometer im Ort. Darüber hinaus wurden zehn Fahrzeugführer bei der Nutzung des Mobiltelefons am Steuer erkannt.
Zusätzlich wurde ein 19jähriger Langenhagener festgestellt, bei dem der Verdacht besteht, dass er seinen Wagen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt hat.
Eine Blutprobe wurde entnommen.