Mit Atemnot

Langenhagen. Ein Schwimmer hatte bei einer abendlichen Schwimmtour am Donnerstag seine Kräfte überschätzt und sich erschöpft mit Atemnot auf einen Ponton im Silbersee gerettet. Freunde setzten daraufhin den Notruf ab, wodurch Feuerwehr sowie Rettungsdienst alarmiert wurden. Einsatzleiter Moritz Fischer ließ parallel den Einsatz vom Boot vorbereiten, während der Rüstwagen Stellung bezog, um den Bereich um den Ponton auszuleuchten. Der Schwimmer wurde so innerhalb weniger Minuten aus seiner misslichen Lage gerettet und an den Rettungsdienst übergeben.