Mit Böllern gezündelt

Langenhagen. Ein 13 Jahre alter Junge zündelte am Silvestertag gegen 16 Uhr an der Munzelwiese mit seinen in etwa gleichaltrigen Freunden mit Silvester-Böllern (Klasse 2), die ihm sein 43-jähriger Vater gekauft hat. Hierbei verletzte sich sein zwölfjähriger Freund am linken Auge. Der 13-Jährige ist mit einem Rettungswagen ins Nordstadtkrankenhaus gebracht worden. Dort ist aktuell eine Gesichtsfeldeinschränkung von 20 Prozent diagnostiziert worden. Gegen den Vater ist ein Strafverfahren eingeleitet worden.