Mit drei Haftbefehlen gesucht

Langenhagen. Jetzt wurde ein 20-jähriger algerischer Staatsangehöriger am Flughafen Hannover durch die Bundespolizei ermittelt. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Polizeibeamten fest, dass der Betroffene gleich mit drei Haftbefehlen gesucht wird. Nach der Verurteilung wegen Diebstahl in zwei Fällen und Hausfriedensbruch sowie fahrlässiger Trunkenheit im Verkehr hatte dieser die Geldstrafen nicht und nicht vollständig getilgt und sich im weiteren Verlauf der Vollstreckung entzogen. Ferner ist er des weiteren Diebstahls in drei Fällen verdächtig.
Nach seiner Verhaftung erfolgte eine Überstellung zu den Justizbehörden zur Sicherung der Haftrichtervorführung.