Mit Gullydeckel geworfen

Langenhagen. Gegen 0.45 Uhr hörte eine Anwohnerin in der Nacht zu Montag aus einem Mehrfamilienhaus an der Kurt-Schumacher-Allee laute Geräusche aus Richtung der Tierarztpraxis. Obwohl sie niemanden sehen konnte, vermutete sie einen Einbruch und verständigte die Polizei. Vor Ort wurde ein versuchter Einbruch festgestellt. Der Täter hatte zunächst versucht mit einem Gullydeckel ein Fenster einzuwerfen und wollten danach noch die Zugangstür aufhebeln. Beides misslang. Bei der sofortigen Fahndung im näheren Umkreis konnte keine Person festgestellt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 300 Euro. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-4217 in Verbindung zu setzen.