Mit Schlagring

Langenhagen. Jetzt wurde bei der Luftsicherheitskontrolle eines Fluges nach Izmir/Türkei im Reisegepäck eines 34-jährigen deutschen Fluggastes ein Schlagring festgestellt. Da es sich bei diesem Schlagring um einen verbotenen Gegenstand nach dem Waffengesetz handelt, erfolgte die Beschlagnahme durch die Bundespolizei.
Bereits am 3. Juni fand man im Handgepäck eines 58-jährigen südafrikanischen Fluggastes mit Flugziel Zürich in der Luftsicherheitskontrolle acht Kleinkaliberpatronen. Auf Grund fehlender waffenrechtlicher Genehmigungen erfolgte auch hier die Beschlagnahme. Gegen beide Fluggäste wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt, anschließend erfolgte die Weiterreise.