Mit Tempo 345 auf der Bahn

Freies Training und Rennläufe am Maaßweg

Kaltenweide. Der Hannoversche Motorsport Club m ADAC richtet auf seiner Modellautobahn „Heidering“ am Maaßweg 33F von Freitag, 3., bis Sonntag, 5. August, die Europameisterschaft für Fesselmodellrennwagen aus. Dort werden rund 130 Teilnehmer aus 14 europäischen Ländern mit 210 Modellen in sechs Klassen darum kämpfen, höchste Geschwindigkeiten zu erreichen.Die Weltrekordgeschwindikeiten liegen zwischen 268 Kilometer pro Stunde in der kleinsten Klasse 1,5 Kubikzentimeter und 345 Kilometer pro Stunde in der größten Klasse mit zehn Kubikzentimeter. Die aus Aluminium und Kohlefaser gebauten Modelle werden von Zweitaktmodellmotoren angetrieben. Der verwendete Kraftstoff besteht zu 80 Prozent aus Methanol und zu 20 Prozent aus Rizinusöl.
Freies Training ist am 1. und 2. August; die Rennläufe finden jeweils von 7.30 bis 18 Uhr am 3. bis 5. August statt.