Nach frischer Tat geschnappt

Langenhagen. Die Polizei hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwei Täter festgenommen, die an der Rathenaustraße ein Auto aufgebrochen haben. "Entscheidend war der Hinweis eines Zeugen", sagt der Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes Rüdiger Vieglahn. So habe ein Anwohner um 0.15 Uhr ein Scheibenklirren gehört und daraufhin die Täter am Mercedes Vito gesehen. Als er sich bemerkbar machte, liefen sie davon. Der Zeuge alarmierte die Polizei unter der Rufnummer 110. "So konnte die Fahnung unverzüglich und bestmöglich eingeleitet werden", erklärt Rüdiger Vieglahn. Zwei Polizisten bewiesen das richtige Gespür, denn ihnen fiel auf einem Parkplatz an der Kastanienallee ein Peugeot auf. Zwei Männer saßen darin, noch schwer aus der Puste. Bei der Kontrolle wurde ein gestohlenes Navigationsgerät festgestellt. Die Täter, 36 und 45 Jahre alte Serbier ohne Wohnsitz, wurden festgenommen.