Natur hautnah erleben

Anmeldungen für Gut Sunder ab sofort möglich

Langenhagen. NABU Gut Sunder liegt mitten in einem Naturschutzgebiet, und auch in diesem Sommer werden die Jugendgruppen des NABU Langenhagen dort wieder ein Wochenende voller Abenteuer in der Natur verbringen. Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren können vom 11. bis 12. Juni nach Herzenslust am Froschteich keschern, auf der wilden Wiese Insekten unter die Lupe nehmen oder am Bach Staudämme bauen. Gemeinsame Spiele stärken die Gemeinschaft und machen kleinen und großen Teilnehmern Spaß. Am Abend knistert dann das Lagerfeuer und nach der spannenden Nachtwanderung fallen alle müde in ihre „Betten“ - Die Kinder der Rudi Rotbein Gruppe im Strohhotel und die Jugendlichen der NAJU in ihren Zelten.
Für die Übernachtung der Sechs- bis Zwölfjährigen Kinder im Strohhotel gibt es 20 Plätze. Für die Zwölf- bis Zwölfjährigen Jugendlichen gibt es zehn bis 15 Plätze auf dem Zeltplatz. Die Teilnehmer fahren gemeinsam mit einem Reisebus nach NABU Gut Sunder und werden am Sonntag dort von ihren Eltern abgeholt. Die Verpflegung beinhaltet zwei leckere Mittagessen, ein Abendbrot und ein Frühstück - alles in Bio-Qualität. Zwischendurch gibt es Biogemüse und -obst sowie Getränke.
Der Unkostenbeitrag pro Teilnehmer beträgt 30 Euro. Den Differenzbetrag zu den eigentlich anfallenden Kosten übernimmt der NABU Langenhagen. Teilnahmebedingung ist, dass die Kinder und Jugendlichen Mitglied im NABU Langenhagen sind oder es bei der Anmeldung werden. Zur Vergabe der freien Plätze folgende Hinweise: Wenn mehr Anmeldungen eingehen als Plätze vorhanden sind, werden die Kinder bevorzugt, die regelmäßig an den Terminen der Rudi Rotbein Gruppe oder der NAJU teilgenommen haben. Anmeldungen für das Naturerlebnis-Wochenende werden ab sofort entgegengenommen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung das Alter Ihres Kindes an.