Neue Lösung?

Kalteweide (ok). Die Verwaltung will einen Alternativvorschlag in Sachen Hortbetreuung in Kaltenweide ins Spiel bringen; 15 Plätze werden noch gesucht. Hintergrund: Die Grundschule benötigt den bisherigen Hort auf mittlere Sicht für ihren Ganztagsbetrieb; das Gelände hinter der Feuerwehr würde sich für einen Neubau anbieten. Ein Provisorium als Container soll an der Kananoher Straße neben der Krippe der Arche entstehen. Über die Problematik wird während der nächsten Ortsratssitzung in Kaltenweide diskutiert. Termin ist am Dienstag, 18. September, um 19.30 Uhr im Kaltenweider Dorfgemeinschaftshaus Zellerie.