Notdienst ändert sich

Langenhagen (ok). Der Apothekennotdienst fürs ganze Jahr 2013 stand schon fest; ein Apotheker klagte allerdings dagegen, weil er sich ungerecht behandelt fühlt: Die Klage wurde zwar abgelehnt, aber es wurde noch ein „technischer Fehler“ entdeckt. Das Ende vom Lied: Ab 15. Mai sind alle alten Pläne ungültig; neue werden gedruckt. Das ECHO wird die Änderungen regelmäßig bekannt geben; der heutigen Ausgabe liegt eine Sonderseite zum Heraustrennen bei. Neue Notdienstpläne liegen unter anderem in einigen Wochen beim Langenhagener ECHO an der Walsroder Straße 125 aus oder auch in Alter Apotheke, Elisabeth-Apotheke, City Apotheke und in der Apotheke am Straßburger Platz.