Opel aufgebrochen

Langenhagen. Nachdem ein 41-jähriger Langenhagener seinen Firmenwagen, ein Opel Meriva, am Sonnabend vor seiner Haustür am Brinkholt abgestellt hatte, schlugen unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag die Beifahrerscheibe des Pkw ein. Aus dem Inneren entwendeten sie ein mobiles Navigationsgerät. Eine Passantin hatte morgens den aufgebrochenen Pkw bemerkt und die Polizei gerufen. Leider wartete sie das Erscheinen der Polizei nicht ab und entfernte sich. Die Polizei bittet die Hinweisgeberin ebenso wie auch andere potenzielle Zeugen, sich im Polizeikommissariat Langenhagen an der Ostpassage zu melden. Der Schaden wird auf 370 Euro geschätzt.