Pappel brach ab

Kaltenweide-Kananohe. Zu einem Sturmschaden wurde die Ortsfeuerwehr am Donnerstagabend um 18.35 Uhr alarmiert. Aufgrund der starken Windböen brach im Kreuzungsbereich Kananoherstraße, Waldweg eine Pappel ab und kippte in eine Baumkrone auf der anderen Straßenseite. Mit einem Löschfahrzeug wurde der Baum aus der Krone gezogen und anschließend mit einer Motorsäge zerteilt. Im Einsatz waren sieben Feuerwehrleute mit einem Fahrzeug, so der Bericht ovn Feuerwehrsprecher Michael Dankowsky.