Pokaltriumph für TSV Godshorn

Godshorn (ok). Der Kapitän sorgte für die Entscheidung: Michel Rodriguez war es, der das goldene Tor in der 75. Minute im Bezirkspokalfinale zwischen dem TSV Godshorn und dem TSV Bavenstedt erzielte. Die Gäste aus Hildesheim waren bereits der vierte Landesligist, den der lange Zeit abstiegsgefährdete Bezirskligist TSV Godshorn im laufenden Wettbewerb geschlagen hat. Zuvor hatten der Heeßeler SV, der TuS Sulingen und der OSV Hannover das Nachsehen gegen die Schützlinge von Trainer Guido Schustereit. Am Ende stand der erste Triumph im Bezirkspokal, den Rodriguez mit seinem Treffer zum 1:0 eiskalt vor dem gegnerischen Keeper sicherstellte.