Proaktiv und reaktiv

Vier Stadtmitarbeiter bald in Sachen Müll unterwegs

Langenhagen (ok). Das Reinigungskonzept am Silbersee sei verbesserungswürdig, viel Müll liege herum, merkte ein Langenhagener in der jüngsten Einwohnerfragestunde an. Für Wilhelm Behrens ein gesamtgesellschaftliches Problem, das nur über Ansprache zu lösen und Kontrolle in den Griff zu bekommen sei. Mirko Heuer erläuterte in der jüngsten Ratssitzung, dass es durchaus ein Konzept gebe. Eine Sondertruppe sei mit zwei Mann auch in kurzen Abständen im Einsatz – auch abends und am Wochenende. Im Mai wird noch aufgerüstet, zwei so genannte Parkranger eingestellt. Zwei sollen dann reaktiv tätig werden – sprich den Müll einsammeln, der Wochen später unter Umständen wieder in der gleichen Menge dort liegen kann. Die anderen beiden sind proaktiv unterwegs, das heißt sie schreiben Knöllchen und fordern Verwarngelder ein.