Radfahrer flüchtet

Langenhagen. Ein bisher unbekannter Radfahrer hat am vergangenen Sonntag gegen 9.20 Uhr an der Kurt-Schumacher-Allee in Höhe eines Kiosks einen dort abgestellten Ford Fiesta beschädigt. Anschließend fuhr er weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.
Nach Angaben einer Zeugin ist der Radfahrer auf der Kurt-Schumacher-Allee in Richtung Bothfelder Straße gefahren. Dabei hatte er eine auffällig große Sporttasche geschultert, so dass er sein Fahrrad nur mit einer Hand lenkte.
In Höhe des Kiosks geriet er ins Schlingern und berührte dabei mit seinem Rad den am Fahrbahnrand abgestellten Fiesta uns stürzte zu Boden. Anschließend rappelte er sich auf und fuhr weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.
Der Fiesta wurde durch den Anprall im unteren Bereich der rechten Tür beschädigt.
Die Schadenhöhe dürfte rund 500 Euro betragen.
Beschreibung: Etwa 50 bis 55 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank bis kräftig gebaut, blondes gewelltes Haar, Brillenträger. Trug eine große schwarze Sporttasche mit weißer Aufschrift bei sich. Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109-4215.