Radler schwer verletzt

Zeugenhinweise erbeten

Langenhagen. Am vergangenen Montag ist gegen 16.30 Uhr in 67 Jahre alter Fahrradfahrer an der Karl-Kellner-Straße gestürzt. Er hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.
Nach ersten Erkenntnissen hat eine 24-jährige Autofahrerin den gestürzten Radler bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Der 67-Jährige war offenbar zuvor mit seinem Trekkingrad auf der Karl-Kellner-Straße in Richtung der Straße Am Pferdemarkt unterwegs. An der Einmündung zum Lönsweg stürzte er scheinbar ohne Fremdeinwirkung. Der Radler, er trug keinen Fahrradhelm, zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus - sein Zustand ist stabil.
Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können, setzten sich bitte unter der Telefonnummer (0511) 109 1 888 mit dem Verkehrsunfalldienst in Verbindung.