Räuber gehen leer aus

Langenhagen. Ein 28-Jähriger hat am Mittwochmorgen gegen 1.25 Uhr
zwei maskierte Räuber in die Flucht geschlagen, nachdem die beiden
zunächst dessen 22-jährige Ehefrau an ihrer Arbeitsstelle – einer Spielhalle an der Walsroder Straße– und auch ihn mit Messern bedroht hatten. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die beiden Täter die Spielhalle zum Ende der Öffnungszeit betreten und die 22 Jahre alte Angestellte mit Messern bedroht. Der 28-Jährige– er hielt sich am Tresen auf – eilte seiner Frau zu Hilfe. Auch er wurde daraufhin von
den Unbekannten mit Messern bedroht. Es kam zu einem Handgemenge zwischen ihm und einem der Täter, anschließend ergriffen beide Männer die Flucht - ohne Beute. Die schwarz maskierten Räuber – etwa 1,80 und 1,85 Meter groß – sind beide schlank und trugen beim Überfall schwarze Bekleidung sowie schwarze Handschuhe. Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit der Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-5555 in
Verbindung zu setzen.