Rauch im Taunusweg

Langenhagen. "Rauchentwicklung im Taunusweg" - mit einer ähnlichen Meldung ist die Ortsfeuerwehr Langenhagen im Jahr 2014 zu einem schlimmen Brand, der ein Todesopfer forderte, in die Straße gerufen worden. Am Sonntagnachmittag wurde die Rauchentwicklung durch angebranntes Essen ausgelöst. Durch den eingeatmeten Qualm mussten sowohl die ältere Bewohnerin als auch die anwesende Dame vom Hausnotruf zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Seitens der freiwilligen Feuerwehr wurden lediglich Belüftungsarbeiten durchgeführt. Einsatzleiter Martin Bombach war mit drei Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort. Auf Grund der Brisanz verschafften sich Stadtbrandmeister Arne Boy sowie sein Stellvertreter Thomas Ajrumov ein Bild der Lage vor Ort.