Reformationsgebäck live

Frühstück am Freitag am 24. März im Quartierstreff

Langenhagen. „Reformationsgebäck live gebacken “ mit Bäcker Harald Luther und Pastor Frank Foerster am Freitag, 24. März, im Quartierstreff in Wiesenau. Es wird gemeinsam mit den Frühstücksgästen gebacken und zwar Reformationsbrötchen. Ein traditionsreiches Gebildgebäck, das denn Pfaffenhut der Reformationszeit symbolisiert. Harald Luther bringt diesen alten sächsischen Brauch näher und bringt darüber viele Geschichten über Martin Luther mit. Frank Foerster, Pastor der Langenhagener Paulusgemeinde, wird außerdem von Reisen auf den Spuren Luthers berichten. Gedanklich machen wir uns auf den Weg nach Wittenberg und Rom. Beginn: 8.30 Uhr. Das Frühstück kostet 2,50 Euro – nette Unterhaltungen inklusive (der Preis versteht sich als Spende, vielen Dank). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist eine Veranstaltung von win e.V.- Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover GmbH und findet im Quartierstreff Wiesenau an der Freiligrathstraße 11 statt.