Resser Straße wird ausgebaut

Infoabend für Bürger am 1. Februar

Engelbostel. Die Stadtverwaltung plant derzeit den Ausbau des Gehwegs an der Resser Straße im Bereich zwischen den Hausnummern 4 und 24. Ziel ist es zum einen den Weg verkehrssicher zu machen und zum anderen für unterschiedliche Nutzungen zu unterteilen. Die Planung sieht vor, das Parken in den Seitenraum zu verdrängen und daneben einen Gehweg zu schaffen. Dadurch wird auf der Fahrbahn genügend Raum geschaffen, um für beide Fahrtrichtungen Fahrradschutzstreifen zu markieren. Diese sollen die Sicherheit und Attraktivität des über die Resser Straße führenden Radrundwegs Roter Faden erhöhen. Um die geplante Gehwegsanierung vorzustellen lädt die Stadtverwaltung zu einem Informationsabend für Mittwoch, 1. Februar, um 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Kreuzwippe 1, ein.