Rod Mason und seine Hot Five

Langenhagen (kr). Nach dem tollen Konzert der Swingtown Jazzmen am vergangenen Sonntag im Rathausinnenhof am heißesten Tag des Jahres, der allerdings die Spielfreude der Musiker und die Beifallsfreudigkeit der vielen Zuschauer nicht im geringsten beeinträchtigte, kommt es nun zum Saisonabschluss. Und Horst-Dieter Soltau, Vorsitzender des veranstaltenden Vereins Cultour & Co. hat dafür noch einmal eine hochkarätige Band verpflichtet. Rod Mason, Trompeter der Sonderklasse und führender Solist des Armstrong-Jazz der 20er- und 30er-Jahre ist mit seiner Hot Five zu Gast. Die Gruppe nimmt in Europa im traditionellen Stil seit Jahren eine Sonderstellung ein. Das Konzert läuft von 11 bis 14 Uhr, für gastronomische Betreuung ist bestens gesorgt.