Rollerdiebe on Tour

19- und 16-Jähriger von Polizei erwischt

Langenhagen. Zwei junge Männer aus Hannover im Alter von 16 und 19 Jahren sind am Donnerstag gegen 2.45 Uhr an der Endhaltestelle der Straßenbahn an der Bothfelder Straße von Beamten des Langenhagener Kommissariats kontrolliert worden. In deren unmittelbarer Nähe wurde ein älterer Motorroller der Marke KKR festgestellt, an dessen Schloss Manipulationen festgestellt wurden. In einem von dem 19-Jährigen mitgeführten Rucksack fanden die Beamten Aufbruchwerkzeuge wie Kneifzange, Inbusschlüssel und Schraubendreher.
Während der 19-Jährige keinerlei Angaben machte, gab der 16-Jährige den Diebstahl zu.
Man habe den Roller an einer großen mehrspurigen Straße in Langenhagen gesehen, ihn entwendet und sei ein paar Kilometer durch Langenhagen gefahren. An der Endhaltestelle sei der Motor des Rollers schließlich von allein ausgegangen.
Der Roller wurde sichergestellt. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen entlassen.
Am Donnerstag wurden im Laufe des Tages weitere Rollerdiebstähle und versuchte Diebstähle angezeigt.
An der Konrad-Adenauer-Straße in Höhe der Feuerwehr wurde in der Zeit von Mittwoch, etwa 14.35 Uhr und 18.15 Uhr, ein Motorroller der Marke Malaguti mit dem Versicherungskennzeichen 532 HEC entwendet.
Nicht weit davon entfernt wurde in der Zeit zwischen Mittwoch, etwa 11 Uhr, und Donnerstag, etwa 3 Uhr, ein Roller der Marke Piaggio mit dem Versicherungskennzeichen 123 YGC geklaut. Der Roller wurde am Freitag gegen 11.30 Uhr unweit des Tatortes beschädigt aufgefunden.