Rote Markierung

Kaltenweide (ok). Eine rote Markierung mit Fußgängersymbol, etwa 1,50 Meter breit, soll für Klarheit sorgen. Denn nach Ansicht der CDU-Fraktion in Kaltenweide nutzen Fußgänger die Verlängerung des Gehweges im Hedwig-Kettler-Weg und die Westseite der Straße "Am Weiherfeld" in der ganzen Breite. "Dadurch gefährden sie sich und andere", heißt es in dem Antrag. Die "rote Markierung" soll auf ein bessere Miteinander abzielen.