Rührend gekümmert

Langenhagen (ok). Die 78-Jährige war nach eigenen Angaben mit ihrem Fahrrad auf dem Weg von der Wedemark nach Isernhagen. Kurz nach 18 Uhr fuhr sie an der Ecke Walsroder Straße/Reuterdamm mit voller Geschwindigkeit um die Kurve, touchierte einen Ampelmast und kam zu Fall. Die Folge: Verletzungen an Händen und im Gesicht. Drei Jugendliche, nach ihren Angaben offensichtlich mit Migrationshintergrund, hätten sich rührend um sie gekümmert, ihr Fahrrad in Sicherheit gebracht. Hierfür möchte sich die Seniorin herzlich bedanken.