Schläge mit Bambusstock

Langenhagen. Auf dem Flohmarktgelände an der Neuen Bult war ein 50-Jähriger aus Sassenburg beim am Sonnabend gegen 14.25 Uhr Rangieren mit seinem Pkw-Anhänger gegen Verkaufsstücke auf einem Flohmarktstand gefahren und hatte diese beschädigt. Da man sich über die Schadensregulierung nicht einig wurde, entbrannte ein heftiger zunächst verbaler Streit, der später in eine handfeste Auseinandersetzung überging, an der sich nun mehrere Pesonen beteiligten.
Bei dieser Auseinandersetzung schlug ein 56-jähriger Bremer dem 50-Jährigen aus Sassenburg mit einem Bambusstock über den Kopf und verletzte diesen leicht.