Schlägereien beim Schützenfest

Kaltenweide (ok), Die Stimmung war toll und ausgelassen bei den Abendveranstaltungen im Festzelt beim Kaltenweider Schützenfest. Trotzdem kam es zu Streitigkeiten, die eskalierten und mit Körperverletzungen endeten. So war es in der Nacht von Freitag auf Sonnabend gegen 1.15 Uhr nach Auskunft der Polizei zum Streit eines Einzelnen mit einer Gruppe gekommen. Der Mann soll einem 20-Jährigen aus der Wedemark einen Kopfstoß versetzt habe, traf die Nase und brach diese. Zeugen schätzen ihn auf 25 Jahre. Er sei etwa 1,70 bis 1,80 Meter, habe kurzes schwarzes Haar sowie einen Dreitagebart. Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei nach einer Ausseinandersetzung, die sich gegen 2 Uhr auf dem Festplatz abgespielt hat. Zwei Langenhagener sollen von einer etwas zehnköpfigen Gruppe angegriffen worden sein. Als die beiden am Boden lagen, sei immer noch auf sie eingetreten worden. Zeugenhinweise bitte unter der Telefonnummer (0511) 109-42 17. Mehr zu den schönen Seiten des Schützenfestes auf Seite fünf.