Schlange gerettet

Langenhagen (ok). Eine etwa 20 Zentimeter lange Schlange musste die Feuerwehr am Sonnabendnachmittag in einem Kellereingang eines Hauses am Reuterdamm einfangen. Bei Annäherung fauchte die Schlange. Der erste Fangversuch scheiterte; die Schlange floh in einen Gully. Der Gully wurde geöffnet und das Tier mit einer Greifzange herausgezogen. Die Schlange hatte gelbliche Partien am Kopf; es handelt sich um eine Ringelnatter. Sie wurde in einem Graben am Wietzesee wieder ausgesetzt.