Schmerzen in der Hüfte

Langenhagen. Hüftschmerzen können viele Ursachen haben. Die häufigste Ursache ist der Verschleiß des Hüftgelenks. Aber wodurch entsteht eine solche Arthrose und wie wird diese behandelt? Kann ich vorbeugen, was kann ich unterstützend tun? Hüftarthrose entwickelt sich vor allem bei Menschen älter als 55 Jahre. Die Folge können stechende Schmerzen sein, die jeden Schritt zur Qual werden lassen und die Beweglichkeit immer mehr einschränken. Wenn dadurch die Lebensqualität stark beeinträchtigt wird, ist eine Behandlung notwendig: meist werden zunächst konservative Therapien eingesetzt, um die Gelenke zu erhalten. In einem Vortrag an der VHS Langenhagen am Mittwoch, 25. April, ab 18.15 Uhr stellt Michael Skutek vom Annastift Hannover Ursachen, Diagnoseverfahren und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten sowie operative Verfahren vor. Der Vortrag findet im vhs-Treffpunkt statt und kostet fünf Euro. Eine Anmeldung – auch telefonisch möglich – ist erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung: (0511) 7307-97 04 bei Susanne Heinrichs. Anmeldungen: persönlich in den Geschäftsstellen der Volkshochschule oder per e-mail (info@vhs-langenhagen.de), weitere Informationen im Programmheft oder unter www.vhs-langenhagen.de oder telefonisch unter 0511/7307-9704.