Schwer gestürzt

Motorradunfall auf Flughafenstraße

Langenhagen. Ein 19 Jahre alter Motorradfahrer ist am Sonntag gegen 13.45 Uhr mit seiner Kawasaki auf der Flughafenstraße gestürzt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 19-Jährige mit seinem Zweirad auf dem linken Fahrstreifen der Flughafenstraße in Richtung Hannover unterwegs gewesen. Mit laut Zeugenaussagen offensichtlich überhöhter
Geschwindigkeit kam er etwa in Höhe der Abfahrt zur A 2 ins Schleudern und stürzte auf die Fahrbahn. Der Kawasaki-Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Flughafenstraße musste in Richtung Hannover während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Da der Verkehr über den parallel
verlaufenden Zubringer zur BAB 2 umgeleitet werden konnte, kam es zu
keinen Verkehrsbehinderungen. Den entstandenen Sachschaden schätzt
die Polizei auf etwa 2.000 Euro.