Schwerer Raub

Langenhagen. Die Bundespolizei verhaftete am Donnerstag einen 41-jährigen Deutschen bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Omsk/Russische Förderation. Ihm wird von den Justizbehörden vorgeworfen, im Jahre 2003 einen schweren Raub begangen zu haben. Da der Beschuldigte flüchtig war, wurde er von der Staatsanwaltschaft Wetzlar per Untersuchungshaftbefehl gesucht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen erfolgte die Überstellung zum Polizeigewahrsam der Polizeidirektion Hannover und im weiteren Verlauf die Vorführung beim zuständigen Richter.