Schwester Jutta geht

Langenhagen (ok). Wo ist Jutta? Bald auf jeden Fall nicht mehr in der Paracelsus-Klinik, denn die "gute Seele" des Hauses, die bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anerkannt ist, geht in den wohlverdienten Ruhestand. Wenn es Kummer und Sorgen gab, war Schwester Jutta immer zur Stelle. Ihre eigenen Belange stellte sie immer in den Hintergrund, auf sie war immer hundertprozentig Verlass. Angefangen hat sie 1986 in der Pflege, später war sie stellvertretende Bereichsleitung. Vor etwa zweieinhalb Jahren übernahm sie die Position der Stationsassistentin.