Seniorin gefährdet

Aus Kilinik verschwunden

Langenhagen. Die am Sonntag in ihrer Wohnung angetroffene und
seitdem in einer psychiatrischen Klinik in Langenhagen untergebrachte Seniorin ist
verschwunden. Nachdem Friedlinde D. am Sonntag von Polizeibeamten in ihrer
Stöckener Wohnung angetroffen worden war, brachten die Ordnungshüter sie
auf eigenen Wunsch in eine psychiatrische Klinik in Langenhagen. Am Dienstag unternahm die Seniorin mit anderen Patienten einen Ausflug in das Stadtzentrum. Mit einem Mal war die 73-Jährige aus der Gruppe in unbekannte Richtung verschwunden und ist seitdem auch nicht in die Klinik zurückgekehrt. Aufgrund der bestehenden psychischen Erkrankung und der nicht wettergerechten Kleidung schließt die Polizei eine Gefährdung für die 73-Jährige nicht aus. Die schlanke Frau mit schulterlangem, weißem Haar trägt eine verwaschene rote Jacke mit grauen Streifen, eine schwarze Trainingshose mit rosa Streifen und grüne Schuhe. Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der Seniorin geben können, setzen sich bitte mit dem Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 109-4217 in Verbindung.