Shanties und Volkslieder

Isernhagen (kr). Sein 30-jähriges Bestehen feiert der Shanty-Chor Isernhagen am Sonnabend, 2. November, ab 15 Uhr mit einem Jubiläumskonzert in der heimischen Gaststätte Voltmers Hof. Zu hören sind nicht nur bekannte Seemannslieder, sondern auch vertraute deutsche Volksweisen. Der Chor, der nicht nur in der Region Hannover einen guten Ruf besitzt, war auch in Langenhagen schon einige Male zu hören. Und mit Friedel Starke engagiert sich seit drei Jahrzehnten auch ein Langenhagener im Shanty-Chor. Außerdem ist er aktives Mitglied des Volkslied-Sextetts, das vor drei Jahren innerhalb der Chorgemeinschaft entstand. Unvergessen im Chor ist die erlebnisreiche Reise nach Novo Mesto, Langenhagens slowenischer Partnerstadt. Beim Jubiläum auch dabei Kurt Lutz, seit Jahrzehnten ein überaus beliebter Humorist. Vielen älteren Langenhagenern dürfte er noch bekannt sein als "Straßenkehrer". Unter diesem Namen trat er in der Flughafenstadt bei unzähligen Veranstaltungen auf. Sein Markenzeichen: In den Händen hielt er stets ein Langenhagener ECHO, aus dem er unzählige Geschichten vorlas, natürlich frei erfunden und urkomisch bis boshaft.