Sicherheitszone für Barack Obama

Langenhagen. Der Besuch des US-amerikanischen Präsidenten Barack Obama auf der Hannover Messe wirft seine Schatten auch in Langenhagen voraus: Von Sonntag, 24. April, um Mitternacht bis Montag, 25. April, 18 Uhr, wird im Bereich des Flughafens eine Sicherheitszone eingerichtet werden. Nicht Berechtigten ist der Zutritt in dieser Zeit nicht gestattet. Auch für Planespotter wird es keine Ausnahme geben - so die
aktuelle Information der Polizei.
Was sollten Reisende und Besucher wissen? Die Terminals befinden sich nicht in der Sicherheitszone. Die Zufahrt zum Airport Hannover über die Flughafenstraße ist grundsätzlich möglich. Kurzfristige, temporäre Sperrungen während der An- und Abreise des amerikanischen Präsidenten müssen auch hier in Kauf genommen werden. Darüber hinaus müssen Reisende mit Einrichtung des Sicherheitsbereiches im gesamten Flughafenareal mit sichtbarer Polizeipräsenz und vermehrten Kontrollen rechnen. Der Linien- und Urlaubsflugverkehr wird durch die polizeilichen Maßnahmen nicht berührt.