Solaranlage gratis

Unternehmen will auf Wirtschaftsschau punkten

Langenhagen (ok). Keiner wollte sie nach Angaben des Sonnenwerft-Geschäftsführers Stefan Dammann haben, nun wird die Solaranlage auf der Wirtschaftsschau in Langenhagen am 12. und 13. Juni angeboten. Dammann ruft jetzt Sportvereine, Kindertagesstätten, Freiwillige Feuerwehren sowie andere soziale und kulturelle Einrichtungen auf, sich mit dem Unternehmen während der Wirtschaftsschau in Verbindung zu setzen und sich um die Anlage zu bewerben. Ende Juni soll dann bekanntgegeben werden, wer den Zuschlag erhalten hat. Süffisant merkt Dammann an: "Wir empfehlen allen Bewerbern vorher, ihre administrative Verbindung zur Stadt Langenhagen zu prüfen, damit nicht das gleiche Unheil passiert wie beim Hallenfreibad Godshorn, was für ein absolutes Trauerspiel halten." Zum Hintergrund: Stefan Otte, Geschäftsführer des Hallenfreibades Godshorn, hatte die Solaranlage nach "eingehender Wirtschaftlichkeitsprüfung" abgelehnt.