Special Olympics in Langenhagen

Langenhagen (ok). Die Special Olympics Deutschland sind die größte Sportveranstaltung für Menschen mit einer geistigen Behinderung. Die Spiele sind Teil der internationalen Special-Olympics-Bewegung. Sie finden seit 1998 regelmäßig statt. In diesem Jahr gehen die Wettbewerbe in und um Hannover über die Bühne und zwar vom 6. bis 10. Juni. Auch Langenhagen ist Veranstaltungsort. Die Radrennen laufen auf der Pferderennbahn Neue Bult. Zuschauer sind natürlich willkommen. Insgesamt werden 14.000 Teilnehmer erwartet, darunter 4.800 Athleten, 1.700 Trainer und Betreuer, 2.200 freiwillige Helfer sowie 500 Kampf- und Schiedsrichter. Gestartet wird in 18 Sportarten.