Spenden erwünscht

Langenhagen (ok). Viele Flüchtlinge in Syrien und im Irak leben dort unter schweren Bedingungen in den Kriegsgebieten. Der Winter verschlimmert diese Situation oft für die Menschen. Der Hilfsverein Azadi hat deshalb Spenden gesammelt, plant noch vor Weihnachten zwei Lastwagen mit Hilfsgütern in die Nachbarländer von Syrien zu schicken. Sachspenden und Geld für den Transport werden dringend benötigt. Kontakt – auch wegen der Kontodaten – bitte unter azadi-ev@hotmail.de sowie unter (0157) 36 28 33 23 (Abdul Hamid Khalil). Sachspenden werden auch weiterhin sonnabends von 13 bis 17 Uhr in der Mecklenheider Straße 26 in Hannover-Vinnhorst entgegen genommen.