Spielhalle ausgeraubt

Langenhagen. Am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr ist eine Spielhalle an der Hans-Böckler-Straße in Langenhagen ausgeraubt worden. Der Täter hat eine 40-jährige Angestellte mit einer Waffe bedroht und ist mit Geld geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der maskierte Räuber heute
Morgen die Spielhalle betreten, die 40-Jährige mit einer Pistole bedroht und die Einnahmen gefordert. Die Angestellte übergab das Geld und der Täter flüchtete zu Fuß vermutlich in Richtung Kastanienallee. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Der Täter ist etwa 1,80 Meter groß, dünn, hat helle, blaue Augen, spricht
akzentfrei deutsch und hatte eine weiße Daunenjacke sowie eine dunkle Hose an. Die Polizei bittet Zeugen, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511 109-5555 in Verbindung zu setzen.