Sprachförderung ist angedacht

Toller Start für Sprechstunden der Bürgerstiftung

Langenhagen. Eine freudige Überraschung erlebte Karin Saremba als Vertreterin der Bürgerstiftung bei der ersten Sprechstunde der Bürgerstiftung im Mehrgenerationenhaus. Eine Abordnung des Sozialverbandes erkundigte sich nach Zielsetzung und Projekten der Stiftung, bekundete nicht nur ihr Interesse an der Arbeit der dortigen Ehrenamtlichen, sondern brachte zur Unterstützung weiterer Projekte auch gleich eine Spende in Höhe von 250 Euro mit. Außerdem regte eine Langenhagener Bürgerin ein neues Projekt mit dem Ziel der Sprachförderung in Langenhagener Kitas an. Karin Saremba sagte zu, das Thema in den Vorstand der Stiftung zu tragen und einen entsprechenden Bedarf bei der Stadt abzufragen.
Der nächste Termin für eine Sprechstunde der Bürgerstiftung ist für Montag, 21. August, zwischen 16 und 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus vereinbart worden.