Stadt klagt gegen Zensus

Langenhagen (ok). Der Rat der Stadt Langenhagen steht voll hinter der Verwaltung – zumindest, was eine Klage in Sachen aktueller Zensus angeht (das ECHO berichtete). Die unterschiedlichen Berechnungen könnten die Stadt jährlich rund 500.000 Euro kosten. Nur Einzelmitglied Bernd Speich sieht bei einer Klage wenig Erfolgsaussichten. Marc Köhler, Fraktionssprecher der SPD, dagegen sieht die Argumentation bei der Festsetzung des Zensus nicht als lückenlos nachvollziehbar an.