Steuern hinterzogen

Langenhagen. Jetzt verhaftete die Bundespolizei einen 36-jährigen Deutschen bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Istanbul. Er war bereits 2008 rechtskräftig vom Amtsgericht Braunschweig wegen Steuerhinterziehung in 15 Fällen zu einer Geldstrafe von 4.800 Euro, ersatzweise Haftstrafe, verurteilt worden.
Diese bezahlte er jedoch nur teilweise und kam auch im weiteren Verlauf der ergangenen Ladung zum Strafantritt nicht nach. Durch sofortige Zahlung von 782, Euro blieben ihm 52 Tage Ersatzfreiheitsstrafe erspart.