Steuern und Schulden

Langenhagen. Der SPD-Ortsverein Arbeitsgemeinschaft 60 plus lädt Mitglieder und Freunde am Donnerstag, 20. September, um 15.30 Uhr, in das Altenzentrum Anna-Schaumannstift, Ilseweg 9-12, ein. Damit wird die Veranstaltungsreihe „Finanzen der öffentlichen Hand“ mit einem Vortrag über den Haushalt und die finanzielle Entwicklung des Landes Niedersachsen fortgesetzt.
Die Schuldenlast steigt stetig, man will sparen, aber wo? Den Bürger soll es nicht schmerzen. Die Abgeordneten wollen wiedergewählt werden. Wohin geht der Weg? Man sucht händeringend nach neuen Steuern; der hohe Schuldenberg in Niedersachsen mit vielleicht 50 Milliarden Euro wird nicht kleiner - werden wir ihn überhaupt noch los? Eine Diskussion ist erwünscht.