Strafanzeige im Gepäck

Bundespolizei am Flughafen tätig

Langenhagen. Nun hat die Bundespolizei am Flughafen bei der Luftsicherheitskontrolle eines Fluges nach Zürich im Reisegepäck eines 56-jährigen Deutschen ein Springmesser festgestellt.
Der nach dem Waffengesetz verbotene Gegenstand wurde beschlagnahmt.
Ohne Springmesser, dafür jedoch mit einer entsprechenden Strafanzeige im Gepäck, wurde die Weiterreise gestattet.