Sucht nach Social Media

DAK-Hotline am 21. März offen

Langenhagen. Die DAK-Gesundheit bietet Eltern am Mittwoch, 21. März, eine Hotline zum Thema "Suchtgefahr für Kinder und Jugendliche nach Social Media". Experten des Uniklinikums und der Krankenkasse beraten zwischen 10 und 14 Uhr. Das Serviceangebot unter der kostenlosen Rufnummer 0800 2 800 200 können Kunden aller Krankenkassen nutzen.

Im Anschluss ist außerdem ein Live-Chat mit Experten und Betroffenen auf www.facebook.com/DAKGesundheit eingerichtet, bei dem unkompliziert Hilfestellungen angeboten werden.