Träume und Räume

Langenhagen (ok). Arbeitsräume und Arbeitsträume – das Projekt workArt, eine Zusammenstellung der defakto GmbH mit dem Jobcenter Langenhagen, hat sich in den vergangenen drei Monaten mit unterschiedlichen Arbeitsplätzen in Langenhagen auseinandergesetzt; dabei auch verschiedene Arbeitgeber interviewt. Arbeitsplätze, die es tatsächlich auch gibt, wie auch den eigenen Arbeits(t)räumen. Das auf neunMonate angelegte Projekt hat das Ziel, Menschen durch Jobcoaching, Theatertraining und Gesundheitsberatung bei der Eingliederung in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. Die Ausstellung umfasst eine Recherchearbeit zu einzelnen Betrieben in Langenhagen. Zudem stellen die Teilnehmerinnen des Projektes auch ihren ganz persönlichen und individuellen Traumarbeitsplatz vor. Eröffnung im Rathaus ist am Dienstag, 6. Dezember, von 11 bis 16 Uhr; Begrüßung und Beginn der Performance ist um 12.30 Uhr. Weitere Öffnungszeiten sind am Mittwoch, 7. Dezember, von 11 bis 16 Uhr.