Treffen für Barrierefreiheit

Langenhagen. Der Gründungsstreffen der "AG Barrierefreiheit" findet am Dienstag, 3. Mai, um 19 Uhr in der IGS-Teestube im Schulzentrum, Konrad-Adenauer-Straße, statt. Initiator Albert Schneider ist Berater für Blinde und Sehbehinderte und im Rahmen der Aktion "Blickpunkt Auge" tätig. Er leitet den hiesigen Gesprächskreis des Blinden- und Sehbehindertenverbandes.
Aufgabe der AG wird sein, Gefahrenpunkte im öffentlichen Raum deutlich zu machen. Darüber hinaus wird die gesellschaftliche Akzeptanz von Menschen mit Beeinträchtigung eine Rolle spielen.
Zu einer Mitarbeit sind alle Menschen, mit oder ohne Beeinträchtigung, herzlich eingeladen; Kontakt: Telefon (0511) 72 27 33.