Tritt gegen das Bein

Langenhagen. Zu einer Körperverletzung ist es in der Nacht von Sonntag auf Montag, um 1 Uhr, in der Stadtbahn gekommen. Beim Halt an der Station Langenforther Platz geriet ein 36-jähriger Langenhagener mit zwei Männern in Streit. Nachdem er von ihnen zunächst beschimpft wurde, wurde er im weiteren Verlauf gegen sein Bein getreten. Er ging vor Schmerzen sofort zu Boden. Die Täter verließen die Bahn am Langenforther Platz.
Am Stadtbahn-Endpunkt wurde der Stadtbahn-Fahrer von einer Mitfahrerin informiert, dass sich in der Bahn ein verletzter Mann befindet. Ein Rettungswagen wurde verständigt.
Das Opfer wurde mit Verdacht auf Schienbeinbruch in das Krankenhaus verbracht.
Er konnte lediglich angeben, dass es sich bei den Tätern um zwei Männer im Alter von circa 35 Jahren gehandelt habe.
Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109 42 15, zu melden.