Unfall auf der A352

Kaltenweide. Ein Golf-Fahrer ist am vergangenen Montagmittag auf der A352 in Richtung Hamburg auf ein Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei aufgefahren. Bei dem Unfall sind zwei Personen leicht verletzt worden.
Nach ersten Erkenntnissen hat der 28-jährige Golf-Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen der A352 in Richtung Hamburg zwischen den Anschlussstellen Flughafen und Kaltenweide das Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei übersehen und fuhr auf dessen Anhänger (mit blinkendem, gelbem Pfeil) auf. Bei der Kollision erlitten der Golf-Fahrer und der 22-jährige Fahrer des Sicherungsfahrzeugs leichte Verletzungen. Rettungswagen brachten die beiden zur ambulanten Behandlung in Kliniken. An dem Golf und dem Sicherungsanhänger entstand Totalschaden, die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 30.000 Euro. Die A352 war in Richtung Hamburg kurzfristig voll gesperrt. Der Verkehr wurde noch bis 15.15 Uhr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es kam zu Staus mit bis fünf Kilometern Länge.