Unfall nach Unterzuckerung

Langenhagen. Ein 70-Jähriger befuhr mit seinem Fiat die Langenhagener Straße in Richtung Schulenburg. Vermutlich aufgrund einer Diabetes-Erkrankung und der damit einhergehenden Unterzuckerung verlor er kurzfristig das Bewusstsein, geriet mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß dort seitlich mit einem Audi eines 77-Jährigen und einem BMW eines 69-Jährigen zusammen. Anschließend konnte der Verursacher sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand bringen. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall keiner. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Schadenshöhe wird auf insgesamt 19.000 Euro geschätzt. Der Fiat-Fahrer muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten.